Start

At First Blog Guests Rent Me

Me

Just Me I Do It My Way Target Diary Of Weight Bulk Mental Desease My Style Comments Challenges

Stuff

Starthinspo Real Before - After Knowing When To Stop Knowing When To Stop 2 2010 Sweetys
Waiting für someone to love

Heut wars so weit

Wir waren bei der Wohnungsgenossenschaft und ich hab den Mietvertrag übernommen.

Scheidung durch, trifft am 01.02. also in Kraft.

Wenigstens kann ich dann endlich tun, was ich will in der Wohnung, zumindest bis E. einzieht. Was wohl so im April sein wird.

Bis dahin aber...saubere Wohnung, weniger Arbeit, mehr Party, mehr Sex, mehr Einsamkeit....

Fucking Life, cränkes WE mit T. hinter mir und....ach....einfach nur behinderte Scheiße, die hier vor sich geht. Kann nicht mehr, ich schaffs einfach nicht mehr... 

 

11.1.11 18:58


Und dieses behinderte Jahr verabschiedet sich mit einem letzten PENG!

Meine Mitbewohnerin will jetzt ausziehen.

Weil sie mich nicht mehr erträgt.

Veständlich...

 

31.12.10 11:37


Was ist nur aus Weihachten geworden? - Teil zwei

25. und 26.12. - früher

  • Familie
  • Essen
  • Familie
  • Essen, essen, essen
  • Familie

 

25. und 26.12. - heute

  • zu Verwandten fahren
  • essen, essen, essen
  • Cousinchen abknutschen
  • nach Hause gefahren werden
  • mit T. treffen
  • in ner Bar chillen
  • andere treffen und dann doch noch in nen Club gehen
  • Tequila, Tequila, Tequila

 

  • Filmriss...

 

  • Sonntag morgen neben irgendeinem Kerl aufwachen
  • feststellen, dass es der Exfreund einer Freundin ist
  • Kerl aus der Wohnung schmeißen
  • noch blau, ziemlich breitbeinig und mit Kater ins Restaurant
  • nen halben Kloß essen und den Rest einpacken lassen, weil man sonst kotzen muss
  • bei Omma und Oppa zu Hause chillen
  • als Alkoholiker verurteilt werden
  • nach Hause ins Bett
  • und dank Laryngitis mal eine Woche krank schreiben lassen

 

Heut nachmittag machen wir unser Weihnachtsessen mit den Mädels....ick freu ma schon

27.12.10 11:59


Was ist nur aus Weihachten geworden?

24.12. 

  • Um sieben aufwachen
  • die Eltern nerven, endlich die Geschenke unter den Weihnachtsbaum zu legen
  • Frühstücken
  • Weihnachtsbaum schmücken
  • Eltern nerven
  • Mittag essen
  • Eltern nerven bis sie endlich 15 Uhr nachgeben
  • Geschenke aufreißen
  • Oma und Opa begrüßen
  • quatschen, lachen, labern
  • komische Weihnachtsmucke hören
  • Würstchen, Bouletten und Kartoffelsalat essen
  • Oma und Opa nach Hause schicken
  • glücklich einschlafen

------früher------

 

24.12. heute

  • aufwachen
  • einen wunderschönen Vormittag mit A. verbringen
  • 16 Uhr abgeholt werden und zu Eltern fahren
  • Geschenke zu den anderen unter den Weihnachtsbaum legen
  • in Etappen langsam auspacken, weil das viele aufgesetzte Grinsen so anstrengend ist
  • Adoromucke, die einem die Ohren zududelt
  • Schnaps, um dat allet zu ertragen
  • Raclette
  • noch mehr Schnaps - sagen, dass es doch nur n Verdauungsschnaps ist
  • in die Küche gehen und heimlich die Rumflasche anlegen
  • Geschenke alle irgendwie einpacken
  • mit Oma und Opa nach Hause gefahren werden
  • den Abend mit den besten Freunden Wodka und Gras verbringen
  • bis 3 Uhr chillen
  • blau und breit ins Bett fallen
  • aufstehen und.....to be continued....
25.12.10 10:49


Es gibt ein Land...

Es gibt ein Land, das heißt Arschlochstanien (liegt direkt neben Passiv-Aggressivistan), dessen Bewohner denken, sie könnten echt alles mit uns machen. Abschiebung ist das Stichwort!
13.10.10 18:20


Who's gonna touch me to make me fall down

9 Kilo....

9 Kilogramm haben mir die scheiß Männer beschehrt. Als hätten sie nicht schon so genug angerichtet...

Ich fühl mich wie ein Walross, ein fettes, hässliches , rollendes Nilpferd. Insofern komm ich gerade gar nicht mehr klar. Ich kann nicht mehr aufhören, zu essen. Ich kann meinen Kopf nicht mehr überlisten.

Habe mit B. Schluss gemacht, nur fair, so oft, wie ich ihn betrogen hab. Ja, okay...mein Karma ist nicht gerade das Beste. Was wunderts mich also? 

Ich trete auf der Stelle und komm nicht voran. Wenns gut läuft, dreh ich mich im Kreis.

Yah....I want to change my life, I want to handle it. But I don't know how. I'm going to find out.....

Angefangen bei meinen Körper, damit ich mich endlich auf den Rest meines Lebens konzentrieren kann. Stop eating Baby...

 

7.10.10 10:57


Try to remember myself

Iss nicht

Versuch nicht, mich zu betrügen

Versuch nicht, dich selbst zu betrügen

Hör auf zu lügen

Du bist fett

Sieh dich an

Sieh zu, wie du immer fetter wirst

Wie kannst du nur glauben, dass du so leben kannst?

Wer hat dir erlaubt, zu essen?

Wer hat dir gesagt, es wäre nicht schlimm?

Stopp!

Stoppe es!

Iss nicht!

Hör auf zu essen!

Wieso bist du so schwach?

Wer hat dir erlaubt, schwach zu sein?

Dein Körper sicherlich nicht!

Dein Körper leidet

Er leidet unter dem FETT

Er leidet unter dir

Wieso tust du deinem Körper das an?

Wieso soll er diese Lasten tragen?

Wieso lässt du es zu, dass er von allen Seiten angestarrt wird

Verhöhnt wird

Wie kannst du es zulassen, deinen Körper so bloß zu stellen?

Wer zur Hölle gibt dir das Recht dazu?

Wer?

Niemand!

Hör auf!!

Werde stark!

Erlang die Kontrolle über dich zurück!

Fang an zu leben, nicht zu fressen

Fang an, dich selbst wieder zu so zu sehen, wie du sein solltest

Fang an, dein Leben in den Griff zu nehmen

Hör auf zu heulen

Hör auf, dich selbst zu bemitleiden

Hör endlich auf zu essen!!!

10.9.10 17:23


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de